M&A – Kriterien und Zeitplan

Diesen Gedanken zum Unternehmensverkauf folgen jenen zu Transaktionsvorbereitung, Transaktionseinleitung und Transaktionsabschluss.

Der Zeit­plan für den Unter­neh­mens­ver­kauf und die Kri­te­ri­en zur Erzie­lung der bes­ten Ergeb­nis­se beein­flus­sen Ihre Ent­schei­dung, Ihr Unter­neh­men oder Tei­le davon zu ver­kau­fen.

Der Ver­kauf Ihres Unter­neh­mens ist oft eine emo­ti­ons­ge­la­de­ne Ent­schei­dung, die nur ein­mal im Leben getrof­fen wird.

Sie wer­den davon pro­fi­tie­ren, einen Pro­fi an Ihrer Sei­te zu haben, der den Pro­zess lei­tet, die Arbeit erle­digt und Emo­tio­nen zurück­bin­det.

Der Pro­zess umfasst eini­ge wich­ti­ge Schrit­te, die befolgt wer­den soll­ten, um die Chan­cen für eine erfolg­rei­che Trans­ak­ti­on zu opti­mie­ren und die Zie­le zu errei­chen:

  • Wert für den Ver­käu­fer maxi­mie­ren
  • Stra­te­gi­sche Restrik­tio­nen ein­hal­ten
  • Erhal­tung des Unter­neh­mens­wer­tes
  • Pro­zess unter Kon­trol­le hal­ten
  • Das Manage­ment nicht über­las­ten
  • Betrieb nicht stö­ren
  • Beschäf­ti­gung erhal­ten
  • Schlüs­sel­per­so­nen im Unter­neh­men hal­ten

Pro­fes­sio­nel­le Unter­stüt­zung hilft bei der Defi­ni­ti­on rea­lis­ti­scher Kon­di­tio­nen und stellt not­wen­di­ge Res­sour­cen für Ihr Manage­ment, Ihre Buch­hal­ter, Steu­er­fach­leu­te und Rechts­an­wäl­te bereit, um den Pro­zess zu meis­tern. Die­se Unter­stüt­zung wird in der Regel von Invest­ment­ban­ken, M&A-Beratern und Unter­neh­mens­mak­lern geleis­tet. Sie kön­nen Ihnen hel­fen, das Unter­neh­men auf den Ver­kauf vor­zu­be­rei­ten, den effek­ti­ven Wert des Unter­neh­mens oder sei­ner Ver­mö­gens­wer­te zu ver­ste­hen, die wert­volls­ten Aspek­te her­vor­zu­he­ben, auf Käu­fer zuzu­grei­fen, par­al­le­len Wett­be­werb zu erzeu­gen, eine ange­mes­se­ne Trans­ak­ti­ons­struk­tur fle­xi­bel zu gestal­ten und ope­ra­ti­ve Stö­run­gen und Ver­zö­ge­run­gen bei der Vor­weg­nah­me von Due Dili­gence- und Bewer­tungs­fra­gen zu mini­mie­ren. Res­sour­cen, Gründ­lich­keit und fach­li­che Kom­pe­tenz in den Pro­zess ein­zu­brin­gen, ist nicht kos­ten­los, und wie immer wer­den Sie das bekom­men, wofür Sie bezah­len. Das end­gül­ti­ge Ver­kaufs­er­geb­nis hängt davon ab, wie der gesam­te Pro­zess durch­ge­führt wird.

Wenn Sie einen M&A-Berater beauf­tra­gen, ste­hen Ihnen in der Regel eini­ge inten­si­ve Mona­te bis zur Durch­füh­rung der Trans­ak­ti­on bevor.

Zeitplan für den Unternehmensverkauf:
  1. Vor­be­rei­tung des Unter­neh­mens auf den Ver­kauf – kann sehr schnell gehen, wenn das Unter­neh­men trans­pa­rent struk­tu­riert und doku­men­tiert ist oder auch sehr lan­ge dau­ern, wenn nicht pro­fes­sio­nell vor­ge­gan­gen wird.
  2. Ver­mark­tung des Unter­neh­mens – kann eini­ge Wochen dau­ern, abhän­gig von der gewähl­ten Stra­te­gie und der Ver­füg­bar­keit der Käu­fer.
  3. Die Aus­wahl von Inter­es­sens­be­kun­dun­gen und die Ver­tie­fung mit Daten­ma­te­ri­al und Bespre­chun­gen kann eini­ge Wochen dau­ern, abhän­gig von der Qua­li­tät der Infor­ma­tio­nen und der Ver­füg­bar­keit der Käu­fer.
  4. Die Gene­rie­rung von Wett­be­werb durch eine struk­tu­rier­te Auk­ti­on, um ver­bind­li­che Ange­bo­te zu erhal­ten und die Trans­ak­ti­ons­struk­tur zu ent­wer­fen, kann sehr schnell erfol­gen, sobald die Käu­fer voll­stän­dig infor­miert sind.
  5. Die Bewäl­ti­gung von Due Dili­gence, End­ver­hand­lung und Abschluss kann je nach Kom­ple­xi­tät und Daten­qua­li­tät Wochen bis Mona­te dau­ern.

Ver­zö­ge­run­gen beim Ver­kauf eines Unter­neh­mens sind abhän­gig vom gewähl­ten Vor­ge­hen. Wenn Tage zu Wochen wer­den, kön­nen Wochen zu Mona­ten wer­den. Pro­ble­me und Ver­zö­ge­run­gen lau­ern bei jedem Schritt, beson­ders wenn die ers­te Vor­be­rei­tung nicht genau ist. Wir wer­den sie uns sepa­rat anse­hen. Natür­lich kön­nen im Zeit­plan für den Unter­neh­mens­ver­kauf eini­ge Abkür­zun­gen in bestimm­ten Fäl­len sinn­voll sein, aber die Prin­zi­pi­en soll­ten für die meis­ten Fäl­le gel­ten, auch für den Ver­kauf von grös­se­ren Immo­bi­li­en.

Wenn Sie Fra­gen haben, spre­chen Sie uns an, wir hel­fen Ihnen ger­ne wei­ter.